Kontinenzprobleme Psychisch bedingt?

Inkontinent.... und wie gehts weiter???
Hier könnt ihr über eure Ängste, Sorgen und Nöte reden.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Beitrag #11 von papa0861 » 20 Dez 2007 22:52


tja hermann,

so siehst du die dinge.

ich habe alles an untersuchungen durch was es sol langläufig gibt und alle körperlichen fehlfuntionen wurden ausgeschlossen.

bei dir liegen körperliche ausfallerscheinungen vor und die sache ist klar. daß dies die psyche beinflussen kann, ist unbestritten.

andersrum geht es scheinbar aber auch und hier weißt du mit sicherheit nicht, von was du sprichst.

ich weiß es ja selber nicht so recht. einzig und allein für meine stuhlinko gibt es eine aussage. reizdarm.

ich bin weder bekloppt noch senil, aber trotzdem geht es wassermäßig mehr oder weniger oft daneben.

zwischendiagnosen wie nervenentzündungen und reizleiterunterbrechung waren nur sporatisch nachzuweisen. aber trotzdem sagt mir die blase nicht, daß es langsam mal wieder zeit wird, auch wenn keine entzündungen der nervenbahnen vorliegen.

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #12 von Hermann » 25 Dez 2007 22:44


Hallo, Papa, ich glaube schon zu wissen von was ich rede, habe mir mal deine Ratschläge und Berichte durchgelesen und finde es wirklich toll (ehrlich) wie du anderen Menschen und Betroffenen Mut machst, aber ich verstehe es nicht, dass du bei dir selber ein anderes Maß ansetzt. Jedenfalls alle Achtung wie du dich hier im Forum einbringst und ich denke, dass auch einmal für dich einen guten Ratschlag kommt und du daraus etwas Auftrieb bekommst. Gruss Hermann
Benutzeravatar
Hermann
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 49
Registriert: 22 Mai 2004 16:35
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Darm-u.Blasenlähmung
Hilfsmittel: Bauchdeckenkatheter

Vorherige

Zurück zu Ängste, Sorgen und Nöte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron