Wieso ?????

Inkontinent.... und wie gehts weiter???
Hier könnt ihr über eure Ängste, Sorgen und Nöte reden.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Wieso ?????

Beitrag #1 von Christian83 » 10 Jul 2008 14:37


Ich frage Mich wieso kann eine Frau der Mann vollstes Vertrauen schenkt einen Mann so ausnutzen. Sie erzählt einem Das sie dies und jenes Bezahlt man gibt ihr das Vertrauen und denkt sich das Sie es bezahlt aber nein sie bezahlt nichts von dem was Sie bezahlen wollte. Und ich bin dann Der jenige der alles im doppeltem und dreifachen Ausmaß zahlen darf, weil auf den Verträgen mein Name mit drauf steht. Ich frage mich langsam aber sicher wie kann man sich noch vor sowas schützen ???

Und eins hab ich daraus gelernt schenke einer Person niemals das 100%ige Vertrauen egal wie lang man Sie kennt.

Entschuldigung aber das musste mal Raus.

gruss der innerlich tobende Chris. :aerger:
Benutzeravatar
Christian83
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 34
Alter: 35
Registriert: 07 Mär 2005 14:42
Wohnort: Welver NRW
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz Drang
Hilfsmittel: Windelslips

wieso?

Beitrag #2 von rubbyh » 10 Jul 2008 23:18


hi chris,
ich muss dir leider sagen, menschen können so sein...egoisten...

und bis du den oder die richtige triffst, kann es lange dauern, viele enttäuschungen und herzeleid...kann passieren. leider haben viele mitmenschen nur ihren eigenen vorteil geld im kopf...weil es uns unsere gesellschaft so suggeriert. aber, das leben besteht aus vielen schönen dingen, vorallem freundschaft, vertrauen und liebe. all das hat nichts mit materiellen dingen zu tun...aber wem kann man vertrauen? keine ahnung. so etwas muss wachsen, müssen beide wolen und spüren.

allzuoft unterliegen wir dem gleichen ritual, dem gleichen schema. schau dich bei dir selber um...sind es nicht immer die gleiche art partner (vom charakter oder von der ausstrahlung etc) die wir uns suchen? fallen wir nicht immer auf die leuchen leute rein?

das liegt unter anderem auch daran, dass wir uns nach etwas sehnen...bewußt und unbewußt. und der andere mensch diese sehn-sucht gerade ausfüllt, bedient.
davor ist niemand gefeiht. es ist nur die frage wie gehe ich damit um, was will ich selbst und welche kompromisse kann ich eingehen?

vielleicht konnte ich dir ein paar denkanstöße geben.

lass den kopf nicht hängen .
viele grüße holger
Benutzeravatar
rubbyh
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 16
Registriert: 21 Nov 2007 22:09
Wohnort: Leipzig / Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: enuresis nocturna, und Stressbedingt
Hilfsmittel: Windeln, Gummihosen, Suprima

Beitrag #3 von Werner Holmans » 11 Jul 2008 00:02


Hallo Chris,
es tut mir leid, aber ich verstehe deine Vragestellung nicht so richtig. Vielleicht sollte man die ganze Geschichte kennen?
Trotzdem, verliere nicht den Mut.
Werner
Benutzeravatar
Werner Holmans
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 148
Registriert: 17 Okt 2003 14:58
Wohnort: Land Brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Pants und Schutzhose aus PVC oder PU

Re: Wieso

Beitrag #4 von Christian83 » 11 Jul 2008 01:04


Danke euch beiden ja ich habs gemerkt ist etwas kompliziert gestellt.
Was ich damit sagen will ist folgendes die "freundin mit der man seit über 3 Jahren zusammen ist gibt man doch das vertrauen in ihrer Arbeit und baut auch darauf das diese arbeiten erledigt werden.
Aber wenn man dann erst durch einen Auszug aus dem gemeinsamen Leben erfährt das sämtliche Rechnungen mit zisch Mahnungen belegt sind und man davon absolut nichts wusste weil sie diese rechnungen irgendwo verstaut hat. Dann immer so getan als ob alles bezahlt währe und alles in ordnung ist.
Dann hat man die dicken Bazen vor sich und muss sich sehr grosse gedanken machen wie man diesen ganzen Haufen Schulden wieder los wird. wenn man dann selbst im monat net wirklich viel Geld hat und damit am hungertuch nagt damit die ganzen Gläubiger zufrieden sind.
Ist das schzon ein heftiges Leiden und man bekommt nirgendswo unterstützung weil man ja im Krankenstand ist.

So ich hoffe das es jetzt ein wenig verständlicher geworden ist.

MFG chris
Benutzeravatar
Christian83
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 34
Alter: 35
Registriert: 07 Mär 2005 14:42
Wohnort: Welver NRW
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz Drang
Hilfsmittel: Windelslips

Beitrag #5 von Stefan » 11 Jul 2008 11:40


Hallo Chris,

bitte verstehe mich nicht falsch, aber Deine privaten beziehungstechnischen Angelegenheiten gehören nicht in ein Forum. Zumal die andere Seite auch hier unterwegs ist.

Wahrscheinlich wollte Angy Dich nur von allen Problemen abschirmen und Dir ein "wohlbehütetes" Nest schaffen. Das nun die Seifenblase geplatzt ist, ist sehr schade. Aber mal ehrlich, wenn man die Schulden bei Strom, Gas und Wasser betrachtet, dann bist Du eigentlich selber schuld das Du nichts merken wolltest. Über drei Jahre ständige Anbieterwechsel, da fragt man nach was das soll.

Auch wenn Du als Scheibendoktor gearbeitet hast und versucht hast nach Kräften Geld einzubringen, dann war doch Dein Ertrag eher gering zum Haushaltsgeld. Ich rate Dir, wenn es nicht anders geht finanziell Privatinsolvenz anzumelden. Über eine menschliche und moralische Pleiteerklärung von Deiner Seite mag ich nicht urteilen.

Interessant ist jedoch, dass Du erst während Deines Krankenhausaufenthalts "umgepolt" worden bist. Krankenhäuser dieser Art machen das zuweil, aber das Du Dich in den Schoß Deiner verhassten Eltern begeben hast und Dein eigenes Kind verleugnest .... Kein Kommentar.

Habe bitte Verständnis das ich keine Diskussion zu dem Thema zulasse. Das geht sowohl für Dich als auch Angy zu weit unter die Gürtellinie. Ich mache dieses Thema zu und werde auch jedes Neue löschen.

lg

Stefan
Stefan Süß
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 0941 / 46 18 38 06
Brief: Stefan Süß, Tulpenstraße 5, 93161 Sinzing
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 431
Bilder: 13
Alter: 43
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips


Zurück zu Ängste, Sorgen und Nöte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron