Muß mal wieder in die Klinik

Inkontinent.... und wie gehts weiter???
Hier könnt ihr über eure Ängste, Sorgen und Nöte reden.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Muß mal wieder in die Klinik

Beitrag #1 von tommi » 03 Jan 2010 15:14


Hallo Ihr Lieben!

Muss einfach mal was loswerden. Muss im Januar mal wieder in die Klinik (kardiologisch). hab schon ganz schön Angst davor, weil ich bedingt durch meine Vorerkrankung(Regression) ein sogn. Kliniktrauma habe. Das äußert sich dann wieder in regressivität (Kleinkindverhalten). Tritt heute nur noch bei Klinikenaufenthalten auf. War füher dauerhaft. Ist nicht schön wenn man komplett versorgt werden muss (windeln, waschen, anziehen u.s.w.). Das geht zwar auch wieder vorrüber nach einiger Zeit, aber es belastet mich sehr. hoffentlich geht alles gut!
Nichts ist wertvoller als Gesundheit!
Benutzeravatar
tommi
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Bilder: 3
Alter: 48
Registriert: 09 Dez 2009 14:54
Wohnort: Mittenwalde / Ragow
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: getrennt
Art der Inkontinenz: Enuresis/Enkopresis psychogen
Hilfsmittel: Windeln, Gummihosen, Bettgummimatten

Beitrag #2 von Mikey » 14 Jan 2010 10:04


Ich wünsche dir für dein Klinikaufenthalt alles gute! Komm gesund wieder und lass dich nicht hängen! Kopf hoch


Mike
Wir haben uns die Krankheit nicht ausgesucht. Trotzdem müssen wir damit leben. Machen wir das beste draus!
Benutzeravatar
Mikey
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 55
Bilder: 3
Alter: 35
Registriert: 07 Jan 2010 04:19
Wohnort: Bielefeld
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: geschieden seit 2006 aber aktuell wieder glücklich verlobt
Art der Inkontinenz: vollständige Harninkontinenz
Hilfsmittel: Molicare Slip Super und Super Plus


Zurück zu Ängste, Sorgen und Nöte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron