Neuer Urologe

Inkontinent.... und wie gehts weiter???
Hier könnt ihr über eure Ängste, Sorgen und Nöte reden.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Neuer Urologe

Beitrag #1 von Mikey » 07 Jan 2010 17:12


Ich hoffe hier ist der richtige Platz! Ansonsten schickt diese Sache in ein anderen Forenbereich auf Reisen! :D

Hallo Ihr lieben!

Ich musste heute zu einem neuen Urologen, da mein alter zum Jahresende seine Praxis dicht gemacht hatte und so auf einen neuen Arzt angewiesen bin.

Ich hatte schon den ganzen Tag Bammel vor dem Termin. Doch Pustekuchen! Der neue Doc ist voll klasse!!! Er hat sich sage und schreibe 1 1/2 Std. für mich und mein Leiden Zeit genommen, mit mir intensiv darüber gesprochen usw.

Also ich will ja keine Schleichwerbung machen aber Dr. *ZENSIERT* ist voll super! :lach:

Ich hoffe nicht dass er bald in Rente geht.


Viele liebe Grüße



Euer Mike
Wir haben uns die Krankheit nicht ausgesucht. Trotzdem müssen wir damit leben. Machen wir das beste draus!
Benutzeravatar
Mikey
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 55
Bilder: 3
Alter: 35
Registriert: 07 Jan 2010 04:19
Wohnort: Bielefeld
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: geschieden seit 2006 aber aktuell wieder glücklich verlobt
Art der Inkontinenz: vollständige Harninkontinenz
Hilfsmittel: Molicare Slip Super und Super Plus

Zurück zu Ängste, Sorgen und Nöte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron