Arztbesuch

Inkontinent.... und wie gehts weiter???
Hier könnt ihr über eure Ängste, Sorgen und Nöte reden.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Arztbesuch

Beitrag #1 von Richard » 31 Aug 2010 10:47


hallo zusammen!
ich muss zum orthopäden wegen meiner wirbelsäule und knie.meine frage ist soll oder kann ich die von mir benötigten hilfsmittel anlassen.es kann ja durchaus passieren das der arzt sagt ich soll mich ausziehen und dann würde er meine windel und gummihose sehen.kann ich das ohne weiters akzeptieren oder soll ich versuchen extra für den arztbesuch ohne zugehen.um evt. fragen auszuweichen.
Gurß Richard
danke schonmal für eure meinungen
Benutzeravatar
Richard
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 8
Alter: 68
Registriert: 30 Mär 2009 19:34
Wohnort: Deutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz
Hilfsmittel: Molicare Super Plus & Suprima

Beitrag #2 von Sebald » 31 Aug 2010 13:10


Also bitte, Richard. Du bist da beim Arzt!

Das heißt: Entweder hast Du eine Erkrankung, die eine Versorgung notwendig macht, oder eben nicht. Insofern stellt sich die Frage des Weglassens doch garnicht. Außerdem könnte die Inkontinenz ja mit dem Rücken ursächlich was zu tun haben. Verschweigen würde ich die also ohnehin nicht.

Schönste Grüße,
Sebald
Benutzeravatar
Sebald
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 235
Alter: 48
Registriert: 14 Nov 2009 17:26
Wohnort: südliches Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase & Darm
Hilfsmittel: Katheter (ISK), Slips

Beitrag #3 von Tom252 » 31 Aug 2010 13:40


Hallo Richard,
ich bin da der gleichen Meinung wie Sebald. Wenn Du an die Hilfsmittel benötigst, dann benötigst Du sie und da muss Dir nichts peinlich sein. Ich gehe damit immer offen um wenn ich beim Arzt bin und er sagt ich muss mich ausziehen um mich zu untersuchen dann ziehe ich mich eben aus. Angesprochen hat mich kein Arzt deswegen, da sie im Gespräch wegen der Anamnese eh erfährt was ich habe.
Viele Grüße
Tom
Benutzeravatar
Tom252
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 154
Alter: 48
Registriert: 21 Dez 2009 17:52
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: keine - andere Blasenerkrankung
Hilfsmittel: ISK, DK, Vorlagen und Windeln

Beitrag #4 von Bidoc » 31 Aug 2010 23:05


Hallo, ich habe noch nicht so lange mit der Inkontinenz zu kämpfen. Nur ich finde, es wäre mir viel peinlicher, wenn genau in dem Moment meine Blase sich entleeren würde bzw es halt raustropft. Bedauerlicherweise gehört die Windel wohl halt jetzt zu mir und ein Arzt wird das schin öfter gesehen haben. Als Tipp kann ich empfehlen eine neue Wkndel als Ersatz mit zu nehmen, denn wenn du sie dort zur Untersuchung (Röntgen zB) runterschieben musst, ist es gut wenn man dann Ersatz hat. Meine Frau meinte, ich soll die Windel einfach als Unterwäsche ansehen, und das hilft...
Benutzeravatar
Bidoc
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 43
Registriert: 09 Aug 2010 07:43
Wohnort: Hannover
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Gute Frage
Hilfsmittel: Param Pants

Arztbesuch

Beitrag #5 von Richard » 02 Sep 2010 16:48


Danke für Eure Antworten.Ihr habt ja recht.
Benutzeravatar
Richard
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 8
Alter: 68
Registriert: 30 Mär 2009 19:34
Wohnort: Deutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz
Hilfsmittel: Molicare Super Plus & Suprima

Beitrag #6 von Lalelu77 » 21 Nov 2010 19:49


..und alles gut gegangen bei dem Termin?
Ich finde auch, Du solltest die Windeln als Unterhose betrachten. Und vor Ärzten und Pflegepersonal braucht einem sowas gar nicht peinlich sein. Es ist viel mehr häufiger als man denkt.
Kopf hoch. Es wird schon!! Unangenehm sind Entkleidungssituationen eh immer für jeden.
Benutzeravatar
Lalelu77
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 41
Registriert: 25 Mai 2009 15:26
Wohnort: NRW
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: keine
Hilfsmittel: keine


Zurück zu Ängste, Sorgen und Nöte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron