Nochmal ne Frage zu Minirin - wie lange nehmen Eure Kinder Minirin?

Hier geht es um das Thema Inkontinenz und Bettnässen bei Kindern und wie deren Eltern damit klar kommen.

Moderatoren: Helmut, Marco N.

Nochmal ne Frage zu Minirin - wie lange nehmen Eure Kinder Minirin?

Beitrag #1 von Sanne66 » 06 Jul 2007 09:44


Hallo,

ich habe nochmal eine Frage. Marvin (7 Jahre) hat seit März Minirin genommen (2 Tabletten zur Nacht) und damit immerhin immer 2 trockene Wochen, dann 3-4 nasse Nächte, wieder 2 trockene WOchen geschafft, was für uns ein immenser Fortschritt ist. Nun haben wir den ersten Versuch des Ausschleichens gerade abgebrochen, weil er wieder anfing, Tag und Nacht einzunässen und auch wieder einzukoten. Mein Kinderarzt meinte vor dem Ausschleichen "besser wird es nicht werden, wir müssen ausschleichen, denn er kann das Minirin nicht sein Leben lang nehmen".

Nachdem wir ja quasi wieder den Urzustand haben (dauerndes Einnässen und komischerweise auch wieder einkoten, das war unter Minirin komplett weg), frage ich mich, ob man nicht doch Minirin länger als z.B: 6 Monate geben kann.

Daher meine Frage: Wie lange nehmen Eure Kinder Minirin? Gibt es hier Kinder mit einer Dauermedikamentation?

Im SPZ möchte ich meinen Sohn auch vorstellen, mal sehen, ob die mir auch weiterhelfen können.
Liebe Grüsse - Sanne
Benutzeravatar
Sanne66
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 8
Registriert: 18 Mär 2007 12:06
Wohnort: Seelze
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Enuresis nocturna
Hilfsmittel: Mictonetten; Minirin

Zurück zu Inkokids - Das Elternforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron